Geld verdienen mit einem Vergleichsportal für Versicherungen

Veröffentlicht von

Im Internet Geld verdienen können, ohne etwas von Website-Erstellung zu verstehen? Das geht! Nutzen Sie einfach fertige Website-Vorlagen, bei denen Sie nur noch eigene Texte ergänzen müssen.

Mit einer eigenen Website Geld verdienen. Vielleicht nur, um sich ein kleines Extra-Taschengeld zu sichern. Möglicherweise auch als nette Nebeneinnahme. Oder sogar so viel Geld einnehmen, dass man davon leben kann!

Davon träumen mit Sicherheit viele! Trotzdem trauen sich die wenigsten, diesen Traum Wirklichkeit werden lassen zu wollen. Ein häufiges Problem: Sie kennen sich mit der Erstellung von Websites nicht aus. Und selbst wenn Sie diese Hürde umschiffen könnten, wüssten Sie nicht, wie Sie mit der neuen Website überhaupt Geld verdienen könnten!

Ich stelle Ihnen in diesem Beitrag eine Möglichkeit vor, mit der Sie ohne jegliches technisches Vorwissen eine Website erstellen können, mit der Sie anschließend Geld verdienen. Wie viel Geld, das hängt von Ihrem Fleiß ab und von Ihrer Bereitschaft, für Ihre Leser spannende Themen zu recherchieren. Doch der Reihe nach.

Bevor Sie eine eigene Website erstellen, brauchen Sie eine eigene Internetadresse und einen Webhoster. Dieser Webhoster stellt Ihnen den Speicherplatz zur Verfügung, auf der die Daten Ihrer Internetseite geparkt werden. Gleichzeitig kümmert er sich um die Verfügbarkeit Ihrer Website, indem er einen leistungsfähigen Webserver bereitstellt und sich um Sicherheits- und Software-Updates kümmert.

Eine eigene Website kostet inzwischen nur noch wenige Euro pro Monat. Empfehlenswert ist für Ihr Projekt „Geld verdienen mit meiner eigenen Website“ beispielsweise der Hosting-Tarif Basic von 1&1. Hier zahlen Sie für Webhosting und Internetadresse pro Monat im ersten Vertragsjahr nur 0,99 Euro!

Schritt 1: Webhoster auswählen, Internetadresse registrieren
Bevor Sie sich um Webdesign, Inhalte und Verdienstmöglichkeiten Gedanken machen, brauchen Sie zunächst einmal eine eigene Internetadresse sowie einen Webhoster. Welchen Sie auswählen, ist im Prinzip erst mal egal. Das kann 1&1 sein, aber auch ein beliebiger anderer renommierter Anbieter.

Bei der Bestellung Ihres Hosting-Tarifs reservieren Sie direkt eine Internetadresse Ihrer Wahl für Ihre neue Website. Hier muss ich jetzt etwas vorgreifen: Sie werden mit einer Website Geld verdienen, auf der Vergleichsrechner für Finanzprodukte und Versicherungen zu finden sind. Am besten entscheiden Sie sich deshalb für eine Internetadresse, die zu diesem Thema passt.

Anmeldung beim Partnerprogramm von finanzen.de
Geld werden Sie mit dem Partnerprogramm von Finanzen.de (Lesetipp: So funktionieren Partnerprogramme) verdienen. So bekommen Sie von dem Vergleichsportal pro Interessenten, der seine persönlichen Daten eingibt und einen Vergleichsrechner nutzt, eine Provision. Hier eine kleine Übersicht (Auszug), wie hoch Ihre Einnahmen pro vermittelten Kundenkontakt sind:

Risikolebensversicherung: 7,50 Euro
Baufinanzierung: 15 Euro
KFZ-Versicherung: 20 Euro
Berufsunfähigkeitsversicherung: 28,00 Euro
Private Krankenversicherung: 60,50 Euro
Wichtig zu wissen: Sie bekommen die Provision unabhängig davon ausbezahlt, ob der Kunde einen Vertrag abschließt, oder nicht.

Melden Sie sich beim Partnerprogramm von Finanzen.de* an und tragen Sie im Registrierungsformular die Internetadresse Ihrer neuen Website ein – auch, wenn diese bislang noch gar nicht existiert.

Schritt 3: Website-Vorlage auswählen und erstellen lassen
Partnerprogrammanmeldung schön und gut, aber wo kommt jetzt die fertige Website her? Ganz einfach: Die gibt es bei Finanzen.de fix und fertig zum Herunterladen!

Nachdem Sie sich beim Partnerprogramm von Finanzen.de registriert haben, können Sie sich mit den Benutzerdaten, die Sie ausgewählt haben, einloggen. Klicken Sie im Menü auf Werbemittel und anschließend unter Kompletteinbindungen auf Webseiten-Templates.

Website-Vorlagen von Finanzen.de
Unter „Kompletteinbinden“ finden Sie bei Finanzen.de die fertigen Website-Vorlagen.

Schauen Sie sich an, welches Design Ihnen am besten gefällt und klicken Sie bei Ihrem Favoriten auf Codegenerator.

Im nächsten Schritt individualisieren Sie die Vorlage, indem Sie einen Titel für die Website, einen Slogan und Ihre Daten für das Impressum angeben. Klicken Sie anschließend auf Zip-Datei downloaden.

Finanzen.de Codegenerator
Hier tragen Sie den Titel Ihrer Website, einen eingängigen Slogan und die Daten für das Impressum ein.

Schritt 4: Website-Vorlage mit eigenen Texten füttern
Entpacken Sie die Zip-Datei in einem leeren Festplatten-Ordner. Mit all diesen Dateien haben Sie jetzt die Basis für eine voll funktionstüchtige Website, die Sie im Prinzip direkt online stellen könnten.

Website-Vorlage Finanzen.de
Diese Dateien sind die Bestandteile Ihrer Website. Theoretisch könnten Sie die Website sofort veröffentlichen.

Um mit dieser Website auch Geld verdienen zu können, steht Ihnen jetzt aber noch Arbeit bevor. Klicken Sie auf den Unterordner Content. Hier finden Sie den kompletten Textinhalt Ihrer Website. Jede dieser PHTML-Dateien steht für eine Unterseite Ihrer neuen Website. Dabei ist in den Dateien der Text für die entsprechende Seite gespeichert.

Öffnen Sie die Dateien der Reihe nach mit dem Windows-Editor. Sie werden anschließend feststellen, dass dort bereits Texte zu den entsprechenden Themen zu finden sind. Nur: Diese Texte sind erstens viel zu knapp und zweitens in identischer Form auf unzähligen anderen Websites zu finden.

Texte Finanzen-de-Website
Ersetzen Sie den vorgefertigten Text durch eigene Texte. Je hochwertiger der Inhalt, desto besser sind Ihre Umsatzchancen.

Damit Sie mit Ihrer neuen Website Geld verdienen können, brauchen Sie hochwertige, einzigartige Texte. Nur so haben Sie nämlich die Chance, über Google-Suchanfragen Besucher auf Ihre Internetseite zu locken. Und jeder dieser Website-Besucher bedeutet potenziell Umsatz für Sie!

Mein Tipp: Lassen Sie sich für jeden Text ausreichend Zeit. Recherchieren Sie zum Thema und schreiben Sie einen informativen, lesenswerten Text. Die Arbeit, die Sie einmalig in jeden Text stecken, zahlt sich aus. Löschen Sie also den alten Text, schreiben Sie Ihren Text einfach in die entsprechenden Dateien und speichern Sie diese ab.

Schritt 5: Website veröffentlichen und Geld verdienen
Sind all Ihre Texte fertig? Dann kann es jetzt losgehen! In den Unterlagen Ihres Webhosters finden Sie die FTP-Zugangsdaten zu Ihrer Website. Diese brauchen Sie jetzt. Laden Sie mit einem FTP-Programm wie Filezilla sämtliche Daten und Ordner Ihrer Website auf den Webserver.

Sobald die Daten übertragen sind, ist Ihre neue Website online. Erzählen Sie Ihren Freunden und Verwandten von Ihrer neuen Website. Bitten Sie sie, die Website über Facebook & Co. weiterzuempfehlen. Je mehr Besucher Ihre Website aufweist, desto höher sind die potenziellen Einnahmen.

Übrigens: Jedes Mal, wenn Sie erfolgreich einen Kunden vermittelt haben, bekommen Sie von Finanzen.de automatisch per E-Mail eine Benachrichtigung. Ihre gesammelten Provisionen bekommen Sie monatlich ausbezahlt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.